Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Mühsal der jüdischen Biografieforschung – Workshop über die Recherche des Lebenswegs von Max Jüdel und anderen

21. September 2020, 18:00 Uhr

Im Workshop wird die biografische Recherche über prominente jüdische Menschen, wie Max Jüdel, aber auch weniger bekannte in den Blick genommen. Der Begriff Workshop ist Programm – die Teilnehmer/innen erwartet ein Methodenmix aus Impulsen der Workshopleiterinnen und angeleiteter Kleingruppenarbeit mit vorbereiteten Materialien und ausgewählten Quellen. Durchgeführt wird diese Veranstaltung des Stadtarchivs Braunschweig von den beiden Historikerinnen Meike Buck und Rebekka Denz (Israel Jacobson Netzwerk).

Anmeldung unter: veranstaltungen@ij-n.de, 0178-67 23 594 (Mo u. Mi, 9.00–15.00 Uhr, Mailbox vorhanden)

Anmeldung bis: 07.09.2020

Maximale Teilnehmerzahl: 9 Personen

Unkostenbeitrag: 5 Euro für die Kopie (und den Versand der Arbeitsmaterialien).

Sollte eine analoge Veranstaltung aufgrund der Corona-Lage nicht durchführbar sein, wird ein digitales Format als Alternative angeboten.

Details

Datum:
21. September 2020
Zeit:
18:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Stadtarchiv Braunschweig Seminarraum
Schlossplatz 1
Braunschweig, 38100
+ Google Karte anzeigen