Shared History Projekt – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Das Shared History Pojekt ist Teil des Jubiläumsjahres zu „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Es erzählt anhand von 58 Objekten die Geschichte von Jüdinnen und Juden in Mitteleuropa und zeigt die enge Verflechtung jüdischer Geschichte mit den Menschen, Regionen und Ländern des Raums. Im Verlaufe des Jubiläumsjahres 2021 wird wöchentlich ein neues Objekt enthüllt.

Wir freuen uns besonders über das 17. Objekt, das am 25. April 2021 enthüllt wird. Hierbei handelt es sich um die barocke Inneneinrichtung der Hornburger Synagoge. Dieses besondere Objekt gehört seit 1922 zu der historisch bedeutenden Judaica-Sammlung des Braunschweigischen Landesmuseums und ist in Norddeutschland einzigartig.

Auf der Homepage des Projektes können Sie mehr Informationen zu diesem und den anderen Objekten einholen und einen Newsletter abonnieren, falls Sie über Termine informiert werden und mehr über weitere Objekte erfahren möchten.