Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Auftaktveranstaltung: Net Olam–Jüdische Friedhöfe im Fokus von Antisemitismus und Prävention

30. Juni 2022

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für vier Jahre geförderten Forschungsprojekt „Net Olam“, das die Bet Tfila – Forschungsstelle für jüdische Architektur in Europa (Braunschweig), das Salomon Ludwig Steinheim-Institut (Essen) und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege durchführen, sollen die Hintergründe, das tatsächliche Ausmaß, die Art der Schäden die materiellen und immateriellen Folgen antisemitischer Angriffe auf jüdische Friedhöfe untersucht werden. Außerdem betrachten wir die zahlreichen Vermittlungsprojekte, die es zu jüdischen Friedhöfen gibt. Insbesondere zielen wir auf Prävention. Dazu möchten wir ein Netzwerk auf Augenhöhe mit Expert:innen und ‚Kümmerern‘ vor Ort (Citizen Science), mit Gemeinden und Praxispartnern gründen. Zum Projektauftakt laden wir daher ganz herzlich ein!

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Anmeldung bis Montag, 27. Juni 2022 unter:

Technische Universität Braunschweig
Bet Tfila – Forschungsstelle für jüdische Architektur in Europa
Dr.-Ing. Katrin Keßler
Pockelsstraße 4, 38106 Braunschweig
k.kessler@tu-bs.de, Tel. 0531 391 2526

Details

Datum:
30. Juni 2022
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Bet Tfila – Forschungsstelle für jüdische Architektur in Europa
E-Mail:
info@bet-tfila.org
Webseite:
http://www.bet-tfila.org/

Veranstaltungsort

Haus der Wissenschaft
Pockelsstraße 11
Braunschweig, 38106
Google Karte anzeigen