Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Karl Steinacker, die Hornburger Synagoge und die Juden

19. Oktober 2023, 19:00 Uhr

Ein Vortrag von Susanne Weihmann.

Unterstützt von der Jüdischen Gemeinde erwirbt Steinacker 1925 für das Vaterländische Museum die ihn als „Geschichtsdenkmal“  beeindruckende Barocksynagoge. Unter nationalsozialistischer Regierung wird man die Förderer seines Projektes verfolgen und ihre aktive Braunschweiger Synagoge 1938 zerstören. In Steinackers in den Jahren 1937 bis 1944 verfasster privater Lebensrückschau bleibt dies alles unerwähnt, vielmehr zeigt sich der 1872 geborene Verfasser darin noch immer dem zeittypischen Alltagsantisemitismus seiner Jugendjahre verhaftet. Gegen Ende seines Lebens fühlt er sich dem „hochgeehrten nationalsozialistischen Ministerpräsidenten“ Dietrich Klagges, der ihm anlässlich seines 70. Geburtstags die Goethe-Medaille verliehen hat, unter dem angeblich gemeinsamen Motto „Einer für Alle“ in der Sorge um das große Ganze tief verbunden.

 

Details

Datum:
19. Oktober 2023
Zeit:
19:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Gedenkstätte KZ‐Außenlager Braunschweig Schillstraße
Schillstraße 25
Braunschweig, 38102
Google Karte anzeigen