Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Ephraim Moses Lilien

21. Februar 2023, 16:00 Uhr

Mit P. Wolfgang Stickler OP

1907 erhielt Ephraim Moses Lilien vom Braunschweiger Westermann Verlag den Auftrag zur künstlerischen Gesamtausstattung einer auf 10 Bände angelegten Ausgabe der Heiligen Schrift mit dem Titel „Bücher der Bibel“. Von 1908 bis 1912 konnten drei der zehn geplanten Einzelbände erscheinen.

Ephraim Moses Lilien und sein Werk waren nach seinem plötzlichen Tod 1925 in Deutschland und auch in Braunschweig sehr schnell vergessen. Ephraim Moses Lilien wurde 1874 in einer galizischen Kleinstadt im Kreis Lemberg geboren. Seine Eltern waren der in ärmlichen Verhältnissen lebende Drechslermeister Jacob Lilien und dessen Ehefrau Karoline, geb. Langermann. Da seine Eltern kein Geld hatten, um ihrem Sohn den Schulbesuch zu ermöglichen, wurde er zu einem Schildermaler in die Lehre geschickt.

Reiche Verwandte, die sich schämten, dass ein Familienmitglied Schildermaler werden sollte, unterstützten ihn daraufhin mit fünf Gulden monatlich, sodass Lilien die Realschule in Lemberg besuchen konnte. Ab 1890 besuchte er die Kunstschule in Krakau. Da die fünf Gulden aber nicht ausreichten, musste er dennoch nebenbei als Maler arbeiten. Nach eigener Aussage war die Not seine „ständige Begleiterin“.

P. Wolfgang Stickler OP, Dominikaner in Braunschweig wird uns das Leben und Werk diese bedeutenden jüdischen Künstler näher bringen.

Details

Datum:
21. Februar 2023
Zeit:
16:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Niedersachsen-Ost e.V.
Telefon:
0531 / 32 22 64
E-Mail:
info@gcjz-niedersachsen-ost.de
Webseite:
www.gcjz-niedersachsen-ost.de

Veranstaltungsort

St. Katharinen Gemeindehaus
An der Katharinenkirche 4
Braunschweig, 38100
Google Karte anzeigen