Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Nächstes Jahr in Jerusalem…“ – Perspektiven aus der jüdischen Tradition

5. Mai 2020, 19:00 Uhr

Vortrag von Dr. Ulrike Offenberg, Rabbinerin, Berlin, Hameln.

„Jerusalem ist eine Wippe zwischen Himmel und Erde“, schrieb der israelische Dichter Jehuda Amichai. Damit erfasst er unsere gespaltene Vorstellung von dieser Stadt: Einerseits das Himmlische Jerusalem als Ort von Erlösungshoffnung, andererseits Spannungsherd vielschichtiger politischer und religiöser Konflikte. Was verbindet Juden und Jüdinnen überall auf der Welt mit dieser Stadt? Welche Rolle haben die mit Jerusalem verknüpften Hoffnungen in der jüdischen Geschichte gespielt? Lässt sich das Warten auf Erlösung nicht auch in ein friedliches Miteinander der Stadtbewohner*innen übersetzen? Rabbinerin Dr. Ulrike Offenburg stellt die Bedeutung Jerusalems in der jüdischen Tradition und Gegenwart vor.

Jerusalem: (Un)heilige Stadt – Sehnsuchtsort – Zankapfel

Details

Datum:
5. Mai 2020
Zeit:
19:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig
Telefon:
05331-802512
E-Mail:
arpm@lk-bs.de
Website:
www.arpm.de

Veranstaltungsort

Stadtbücherei Wolfenbüttel
Bahnhof 1
Wolfenbüttel, 38300
+ Google Karte