Untitled

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Ausstellung

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Januar 2023

Ausstellung: „Sterne ohne Himmel“ – Kinder im Holocaust

13. Januar 2023 - 9. Februar 2023
Forum im Kreishaus, Klubgartenstraße 6
Goslar, 38640
Google Karte anzeigen

Mit der Ausstellung "Sterne ohne Himmel" wird im Forum des Kreishauses Goslar am 12. Januar um 18:00 Uhr das Jahres-Kunst-Programm 2023 eröffnet. Die Ausstellung ist dem Gedenken der von den Nationalsozialisten ermordeten 1,5 Millionen jüdischer Kinder gewidmet. Die in Co-Operation mit der Adolf-Grimme-Gesamtschule gestaltete Ausstellung ist ab dem 13. Januar 2023 im Goslarer Kreishaus zu sehen. Auf 27 Schautafeln wird die Lebensgeschichte jüdischer Kinder und Jugendlicher, die das Grauen des nationalsozialistischen Völkermordes überlebten, in ausdrucksstarker und berührender Weise erfahrbar gemacht.…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2023

Ausstellung: „Meine jüdischen Eltern, meine polnischen Eltern“

6. Februar 2023 - 17. Februar 2023
Rathaus Schöningen, Markt 1
Schöningen, 38364
Google Karte anzeigen

Aus der Shoa wurden in Polen von annähernd einer Million jüdischer Kinder etwa 5.000 gerettet. Viele von ihnen fanden Schutz in polnischen Familien. Die Polen, die sich eines Kindes annahmen, wurden später oft auch seine Eltern. Im Allgemeinen hielten sie die Adoptionen geheim, einige andere enthüllten die Wahrheit vor ihrem Tod, andere nahmen sie mit ins Grab. Die Helden der Ausstellung, die in fremden Häusern erzogen wurden, die sie für ihre eigenen gehalten hatten, mussten sich mit ihrer Geschichte messen…

Erfahren Sie mehr »

März 2023

Ausstellung: Antisemitismus für Anfänger

20. März 2023, 19:00 Uhr
Synagoge Celle, Im Kreise 24
Celle, 29221
Google Karte anzeigen

© Myriam Halberstam Was ist die jüdische Antwort auf Antisemitismus? Die Ausstellung „Antisemitismus für Anfänger“! Myriam Halberstam, Verlegerin des Ariella Verlags, näherte sich mit etlichen Mitstreiter:innen dem Thema Antisemitismus auf humorvolle Weise: In ihren Cartoons und Texten ziehen sie den Antisemitismus ins Lächerliche. Unter dem Brennglas des Humors entsteht so eine Momentaufnahme des Antisemitismus in unserer Gesellschaft. Die Ausstellung lädt ein zum herzhaften Lachen über die Antisemiten und den alltäglichen Antisemitismus. Humor kann unseren Ängsten das Bedrohliche nehmen, sie entschärfen…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren