Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jüdische Gemeinden in Deutschland im Wandel

17. März 2020 - 19. März 2020

Objekte, Räume und Traditionen als Spiegel religiöser Transformationsprozesse nach der Schoa.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges etablierten sich in vielen Orten Deutschlands rasch – oft nur wenige Tage nach Kriegsende – jüdische Gottesdienste und Gemeinden bzw. Gemeinschaften. Die kleinen, in sich heterogenen und unter oft schwierigen Bedingungen entstandenen jüdischen Gemeinschaften gaben den Überlebenden Halt und Hoffnung. Etwa 15.000 deutsche Jüdinnen und Juden waren zu Kriegsende in Deutschland – als Überlebende oder aus der Emigration zurückgekehrt. Die Jahrzehnte des Wiederaufbaus jüdischen Lebens in Deutschland fanden in verschiedenen Phasen statt und waren eng mit der sich wandelnden soziokulturellen Zusammensetzung der Gemeinden verbunden: Neben den wenigen deutschen Jüdinnen und Juden und den DPs, die sich entschieden hatten, im Land zu bleiben, beeinflussten auch jene, die in den 1960er Jahren nach einem gescheiterten Auswanderungsversuch nach Deutschland zurückgekehrt waren, das Gemeindeleben. Die seit 1945 stattfindenden Transformationsprozesse spiegeln sich vor allem in der religiösen Praxis mit ihren sakralen Räumen, Objekten und musikalischen Traditionen wider.

Die Nachkriegszeit kann somit als Phase der Transformation des Judentums betrachtet werden, die konstitutiv für die weitere Entwicklung jüdischen Lebens und jüdischer Kultur in Deutschland und weit darüber hinaus werden sollte.

Die Tagung will diskutieren, wie sich der Neubeginn jüdischen Lebens in Deutschland nach der Schoa in Objekten, Räumen und religiösen bzw. musikalischen Praktiken widerspiegelt.

Anmeldung unter:
Bet Tfila – Forschungsstelle für jüdische Architektur
in Europa, Technische Universität Braunschweig
Pockelsstraße 4, 38106 Braunschwieg

Dr.-Ing. Katrin Keßler
Telefon: 0531 391-2526
info@bet-tfila.org


Das Tagungsprogramm als pdf

Details

Beginn:
17. März 2020
Ende:
19. März 2020
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Bet Tfila – Forschungsstelle für jüdische Architektur in Europa
E-Mail:
info@bet-tfila.org
Website:
http://www.bet-tfila.org/

Veranstaltungsort

TU Braunschweig, Hörsaal SN 22.1
Schleinitzstraße 22
Braunschweig, 38106
+ Google Karte