Untitled

Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen › Vorträge

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen, bitten wir Sie, sich direkt beim Veranstalter zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet.

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juli 2020

Christlicher Antisemitismus am Beispiel des Eisenacher „Entjudungsinstituts“ 1939–45

2. Juli 2020, 19:00 Uhr
Synagoge Celle, Im Kreise 24
Celle, 29221
+ Google Karte

Vortrag von Dr. Oliver Arnhold, Detmold. Am 6. Mai 1939 wurde mit einem Festakt auf der Wartburg in Eisenach das „Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben“ auf der Grundlage einer Entschließung von elf evangelischen Landeskirchen gegründet. Das Institut war eng mit der Ideologie und Organisation der aus Thüringen stammenden Kirchenbewegung „Deutsche Christen“ verbunden. Ziel dieser kirchenpolitischen Bewegung war es, den christlichen Glauben und die Institution der Kirche den Vorgaben der nationalsozialistischen Weltanschauung anzupassen. Die „Forschungsarbeiten“ des kirchlichen „Entjudungsinstituts“ dienten dazu, die Ausgrenzungs- und Verfolgungspolitik der…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren